Stottertherapie

Wir Arbeiten am Stottern im Sinne einer ganzheitlichen, integrativen und personenbezogenen Herangehensweise bei Kindern und Erwachsenen (nach Vorbild von W. Wendlandt).

Das umfasst sowohl eine körperbezogene Sensibiisierung für Sprechabläufe, als auch die therapeutische Arbeit an Angst-, Vermeidungsverhalten und Kognitionen sowie die konkrete Arbeit an den sprechmotorischen Symptomen mit Hilfe von Modifikationstechniken bzw. die Veränderung der gesamten Sprechweise. Die Stärkung des Selbstbewusstseins und der kommunikativen Fähigkeiten der Klienten sind hierbei ebenfalls von großer Bedeutung.

Ihre Ansprechpartnerin in unserer Praxis:
Frau S. da Rosa 036601 – 219890

www.kasseler-stottertherapie.de